Klavierunterricht in Augsburg

Das Klavier ist ein Instrument, das einen breiten Zugang zur Musik bietet und bei der Entwicklung der Musikalität eine besondere Rolle spielt. Neben der Möglichkeit, eine sehr reichhaltige Spielliteratur zu erkunden und der gleichwertigen Entwicklung der motorischen Fähigkeiten beider Hände, fördert es wie kein anderes Instrument das musiktheoretische Verständnis.

Ein Einstieg in den Klavierunterricht ist jederzeit, auch in fortgeschrittenem Alter möglich. Frühester Beginn: ab ca. 6 Jahren.
Durch die Vielseitigkeit des Klavieres und die Transportmöglichkeiten, die ein modernes Digitalpiano bietet, ist ein Zusammenspiel mit allen Instrumenten, bzw. an fast allen denkbaren Auftrittsorten möglich.
Zur Frage der Anschaffungskosten: ein einfach ausgestattetes Digitalpiano ist ab ca.700 € erhältlich, ein neues Klavier ab ca. 3500 €. Gebrauchte Klaviere sind entsprechend günstiger zu finden.
Der Handel in Augsburg bietet zum Teil die Möglichkeit eines Mietkaufes, bzw. gewährt eine Rückkaufgarantie innerhalb von 12 Monaten

Improvisation als Teil des Unterrichts
Eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet das Klavier auch auf dem Gebiet der Improvisation, die von Bernd Haselmann und Tobias Reinsch im Klavierunterricht bereits sehr früh mit einbezogen wird. Freie Improvisationen und besonders das Bluesklavier, Boogie-Woogie, Rockpiano und Jazzklavier sind die Schwerpunkte hierbei.

Zusammenspiel mit Anderen
Eine der zentralen Aufgaben des Unterrichtes sehen wir darin, das Zusammenspiel mit anderen Klavierlernenden, aber auch anderen Instrumentalisten, bzw. Sängern anzuregen und zu fördern.
Besonders in den Musikwerkstattkonzerten, wie der Werkstattbühne, dem jährlichen Abraxas Sommerfest oder den 30 Minuten Konzerten in der ev. St. Ulrichs Kirche etwa findet sich für Klavierlernende die Möglichkeit in verschiedenen Formationen mitzuspielen. Vom 4-händigen Klavierduo, über die Begleitung von Solisten bis zum Mitspielen in einer großen Band ergeben sich hier immer wieder verschiedene Kombinationen und Besetzungen.

Vorbereitung auf ein Musikstudium
Durch die Ausbildung an der Musikwerkstatt wurden etliche Schüler auf ein Studium im Haupt- oder auch Nebenfach Jazzklavier an einer Musikhochschule, einem Konservatorium, oder einer Berufsfachschule erfolgreich vorbereitet. Eine rechtzeitige Kontaktaufnahme bei Interesse hierfür empfiehlt sich!
Neben der pianistischen Begleitung gehören dann auch Inhalte der Musiktheorie und der Gehörbildung zum vorbereitenden Unterricht.

Unterricht nicht nur am Klavier – Keyboardunterricht
Für Keyboarder, die bereits in einer Band spielen, aber auch für Anfänger wird Unterricht auf elektronischen Tasteninstrumenten (Keyboard, Synthesizer) angeboten.

Workshops
Bei entsprechender Nachfrage biete ich Workshops, bzw. Wochenendkurse für an freiem Spiel und Improvisation Interessierte, die Ihren „herkömmlichen“ Klavierunterricht ergänzen möchten, an.
Die Kontaktadresse für Anfragen hierzu: Bernd Haselmann

Snapshot aus Bernds Klavierunterricht

Unsere Klavierlehrer

Den Klavierunterricht in der Musikwerstatt Augsburg geben unsere Klavierlehrer Bernd Haselmann und Tobias Reinsch. Weitere Infos findest du unter Klavierlehrer.