Gesangsunterricht in Augsburg

Singen ist die natürlichste und unmittelbarste Form Musik zu machen. Singen entspannt und lockert, befreit Dich vom Alltagsstress, schenkt Dir Kraft, Du trägst Dein Instrument stets bei Dir. Singen ist persönlich gefühlte Emotionalität, eine aktuelle Momentaufnahme, sie verbindet Menschen mit einander, man kann sich – auch ohne Instrumente – treffen und gemeinsam musizieren. Durch das Element der individuellen Klangfarbe der Sängerin/des Sängers und dem Inhalt des Textes verleiht der Gesang dem gesamten Werk noch mehr Tiefe und hilft den Zuhörern, die musikalische Botschaft besser zu verstehen. Alleine, in Bands aber auch in Chören macht das Singen Spaß. Um die Stimme über Jahre fit und gesund zu halten, empfiehlt sich allerdings ein qualifizierter Stimmbildungs- und Gesangsunterricht. Dieser trägt dazu bei, dass die Schüler ihre Stimme und ihre Fähigkeiten immer weiter ausbauen und an Interpretationssicherheit in verschiedenen Stilistiken, wie Pop, Jazz, Soul und Klassik dazu gewinnen. Zusätzlich steht auch die Mikrofontechnik im Fokus. Unsere Gesangslehrer helfen Dir dabei, Deine Stimme, Deinen persönlichen Stil und Deine Individualität zu finden und zu stärken.

Empfohlenes Einstiegsalter für den Gesangsunterricht: ab 14 Jahren, danach jedes Alter willkommen; Einzelunterricht; projektweise Teilnahme an „PowerVocals“ (Gospel-/Jazz-Chor), sowie an Musikwerkstatt-Konzerten mit Band möglich.

Die eigene Stimme erforschen und begreifen im Gesangsunterricht

Für Gesangs-Einsteiger bieten unsere Gesangslehrer ein individuell ausgerichtetes Grundlagen-Training in unseren Räumlichkeiten in Augsburg. Im Fokus steht das Erlernen einer sicheren und stabilen Atemtechnik und dem damit gekoppelten Stimmsitz für die jeweilige Stilistik. Daher ist es wichtig, dass die Einsteiger mindestens 14 Jahre alt sind und der Gesangs- und Atemapparat entsprechend ausgebildet ist.

Unsere Gesangslehrer sind gleichermaßen Profimusiker, sie stehen regelmäßig regional- und bundesweit auf der Bühne, und bringen daher zusätzlich ganz viel Bühnenerfahrung mit. Davon können die Einsteiger, aber auch die Fortgeschrittenen profitieren. Sei es bei der Erlernung der Mikrofontechnik, aber auch der Bühnenpräsenz und der Songinterpretation. Jeder der beiden ist auf bestimmte Felder spezialisiert: Alexandrina Simeon (Soul, Pop, Jazz, Klassik), Paul Miller (Pop, Rock, Soul).

Natürlich können unsere Gesangslehrer Ihre Schüler zusätzlich bei der Anschaffung eines Mikrofons, sowie den damit verbundenen Features, beraten und unterstützen.

Herausforderungen für Fortgeschrittene

Um das im Gesangsunterricht Erlernte auch vor einem Publikum vorzutragen, ist die Musikwerkstatt bemüht, regelmäßig Konzerte zu bestimmten Themen (Beatles, Blues, usw.) zu organisieren. Die Schüler (sowohl Gesang, als auch Instrument) erarbeiten die Songs unter Anleitung Ihrer Lehrer und tragen diese dann gemeinsam vor. Das Ganze ist natürlich freiwillig, aber immer mehr Schüler lassen sich dafür begeistern.

Eine beliebte Konzert-Reihe ist die „WerkstattBühne live“, im Jahr 2013 kam die jährliche Teilnahme an der „30-Minuten-Musik“ in ev. St. Ulrich, Augsburg dazu. Den Lehrern der Musikwerkstatt ist es wichtig, dass ihre Schützlinge regelmäßig die „Bretter, die die Welt bedeuten“ betreten und dabei Live-Erfahrungen sammeln. Hier reicht das Alter von 9 bis unendlich, für jeden Schüler kann diese Herausforderung spannend und gleichermaßen interessant sein.

Die Gesangsschüler der Musikwerkstatt Augsburg haben zudem noch eine Möglichkeit, Ihr Können unter Beweis zu stellen. Alexandrina Simeon hat 2013 und 2016 einige ihrer Schüler beim renommierten deutschen Wettbewerb „Jugend Musiziert / Pop-Gesang“ erfolgreich bis zur Bundesebene betreut und begleitet.

Aber auch das gemeinsame Singen macht Spaß. So hat Alexandrina Simeon im Jahr 2010 den Gospel-/Jazz-Chor „PowerVocals“ (Projekt-Chor) für Fortgeschrittene ins Leben gerufen. Hier werden drei- bis vierstimmige Chorsätze erarbeitet, die das miteinander Singen, vor allem aber das aufeinander Hören und die Intonationssicherheit stärken sollen. Bei Konzerten, die von der Musikwerkstatt organisiert werden, sind die „PowerVocals“ ein fester Bestandteil.

Unsere Gesangslehrer: Alexandrina Simeon und Paul Miller