Blockflötenunterricht in Augsburg

Schon ab dem Kindergarten- / Grundschulalter kann mit dem Blockflötenunterricht begonnen werden. Durch die frühe spielerische Begegnung mit der Musik ist die Blockflöte ein beliebtes Einstiegsinstrument. Für das spätere Erlernen eines Blasinstruments ist sie ideal, da schon früh Grundlagen wie z.B. Rhythmik, Melodik, Atmung, Motorik, Notenlesen, nach Gehör spielen und vieles mehr, erlernt werden.

Die Blockflöte gehört zu den ältesten Musikinstrumenten und zählt zu den idealen Einstiegsinstrumenten, z.B. nach der Musikalischen Früherziehung, für Kinder ab dem 5. bis 6. Lebensjahr.

Zu empfehlen ist zu Beginn die Sopran-Blockflöte, da sie leicht, klein und handlich ist.

ImUnterricht wird den Kindern Rhythmusgefühl vermittelt, die Motorik der Finger erarbeitet und mit Hilfe von kindgerechtem Unterrichtsmaterial die Kenntnis der Notenschrift erlernt.
Folglich kann der Blockflötenunterricht sowohl als allgemeiner Einstieg in den Instrumentalunterricht, wie auch als Vorstufe für den späteren Querflöten-, Klarinetten- oder Saxophonunterricht genutzt werden.

Unsere Lehrerinnen für Blöckflöte:  Kerstin Schnupp und Miriam Seyboth