Bassunterricht / E-Bassunterricht in Augsburg

Der Bass ist im Bandgefüge wahrscheinlich das Instrument, mit dem man als Einsteiger am schnellste Erfolgserlebnisse hat. Bereits mit den einfachsten Grundbegriffen lassen sich viel Rock-Pop Klassiker in einer Band umsetzten.

Einstiegsalter für den Bassunterricht:

der Einstieg in einen fundierten Unterricht kann bereits ab 6 Jahren erfolgen, sehr häufig erfolgt ein Wechsel zum Bass nach den ersten Jahren Gitarrenerfahrung.

Zusammenspiel, Einsatzmöglichkeiten:

Bereits mit den einfachsten Grundbegriffen lassen sich Groove und Liedbegleitung gut umsetzen.
Jede Band klingt nur mit Bass wirklich gut, egal ob Rockband, Gitarren-Duo, oder Bigband.
Es gibt in der klassischen Bandkonstellation kaum eine Besetzung in der nicht auch ein Bass zwingend erforderlich ist.

Anschaffung:

gute Einsteigermodelle sind bereits ab 300,-€ erhältlich.
An der Musikwerkstatt gibt es mehre Leihinstrumente die eine gewisse Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt werden können.
Gerne beraten und unterstützen wir beim Kauf eines Instrumentes .
Ein Bass-Verstärker ist zu Beginn des Unterrichts nicht zwingend erforderlich.

Instrumente:

  • E-Bass
  • Kontrabass
  • Mini-Bass f. Kinder
  • Akustik-Bass
  • Fretles-Bass

Stilistiken:

Rock, Pop, Jazz, Funk, Soul, Reggae, Folk, Heavy, Grounge, Dub, Elektro, Klassik

Inhalte des Bassunterrichts:

Songs spielen, Groove, Rhythmik und Timing, Groove Gestaltung, Spieltechnik, einfache Harmonielehre bis hin zu Jazzharmonik, Plektron Technik, Notenlesen, Blattlesen, Songwriting, Solospiel, Improvisation, Akkorde auf dem Bass, Instrumententechnik, Effekte, Verstärker, Saitenkunde
Walking Bass, Latin Bass, Slaptechnik, Muted Thumb

Bass Spielen im Stil von:

Marcus Miller, Flea, Jaco Pastorius, Jeff Andrews, Darryl Jones, Randy Hope Taylor, Stuart Zender, Stanley Clarke, Mark King uvm.

Vorbereitung fürs Studium:

seit vielen Jahren haben wir regelmäßig Schüler auf ein professionelles Studium vorbereitet und bei der Vorbereitung für die Aufnahmeprüfung an Hochschulen Unterstützung gegeben. Folgende Inhalte und Themen sind hierbei wichtig:

Theorie, Gehörbildung, Harmonielehre, Etüdenspiel, Repertoire, Jazzstandards, Straightahead Jazz, Latin Jazz, Improvisationsausbildung, Sologestaltung, Dynamik, Artikulation, Komposition, Arranging.

 

Snapshot aus Andis Unterricht:

Kontrabassunterricht /
Minibassunterricht in Augsburg

Der Kontrabass ist das größte Instrument der Familie der Streichinstrumente.
Er findet in fast jeder Musikrichtung Verwendung: von Klassik, Jazz, Volksmusik bis hin zu Pop und HipHop. Grundsätzlich unterscheidet man die Spielarten Arco (das Spiel mit dem Bogen) und Pizzicato (das Zupfen der Saiten), die beide im Unterricht behandelt werden.

Minibass für Kinder ab 6 Jahren

Seit einigen Jahren gibt es sehr kleine Kontrabass-Instrumente für Kinder, so kann der Unterricht bereits im Alter von 6 Jahren ohne Vorkenntnisse begonnen werden.
Je nach Körpergröße wird das passende Instrument ausgewählt und je nach Alter, (Vor-)Kenntnisstand und Interesse das passende Unterrichtsmaterial zusammengestellt.

Der Kontrabass übernimmt oft die Begleitfunktion, was es Bassisten ermöglicht, schon nach relativ kurzer Lernzeit in Ensembles mitzuwirken. Darüberhinaus haben vor allem wegweisende Kontrabassisten des 20. Jahrhunderts den Bass als Soloinstrument etabliert.

Die Freude an der Musik, das Ausprobieren und Erlernen der Grundtechniken sowie das gemeinsame Musizieren stehen im Vordergrund des Kontrabass-Unterrichts.

Der Anschaffungspreis für einen qualitativ guten Kontrabass liegt bei ca. 3.000 Euro.
Wir empfehlen am Anfang ein Leihinstrument. Bei der Auswahl sind wir gerne behilflich.
Kosten pro Monat ca. 25-30 Euro.

unsere Lehrer für Bass:

Andreas Bauer, Johannes Ochsenbauer und  Martin Schmid